SapOrion SAP Sensoren für SolarWinds Orion
Profiler
UsrTab
Als Erweiterung für die Sensoren besteht die Möglichkeit, dem Orion auch den Inhalt einer Benutzertabelle zuzuführen. Hierzu ist im SAP selbst eine kleine Tabelle mit dem Namen „ZORION“ anzulegen. Die enthaltenen Werte sowie der jeweilige Status werden vom Sensor gelesen und dem Orion zugeführt.
Hierbei lassen sich beliebig viele eigene Bereiche mittels eines Sensors aus dem SAP abbilden. Das Einpflegen der Daten würde mit Hilfe eines kleines Abaps, das z.B. über CCMS eingeplant werden könnte, erfolgen. Mittels des Profilers können diese Sensoren zusätzlich interaktiv befragt werden.
Durch den Sensor „SAP UserTable“ werden eigene, also firmenspezifische Daten, wie etwa Prozessketten aus einem zu überwachenden Bereich, dem Orion Monitoring zur Verfügung gestellt.

Weitere Hinweise, etwa zum Aufbau der Tabelle, finden Sie im Benutzer-Handbuch, welches per Mail zur Verfügung steht.

ICON Software GmbH Mail: Info@Icon-Software.de
Impressum
Datenschutz